Steinzeitpark Dithmarschen in Albersdorf

Steinzeitpark Dithmarschen in Albersdorf


Auch der Steinzeitpark Dithmarschen und das Museum für Archäologie und
Ökologie Dithmarschen in Albersdorf sind derzeit wegen der Corona-Krise
geschlossen. Trotzdem gibt es einige Angebote und Informationen “aus der
Steinzeit”, und zwar auf der Internetseite www.steinzeitpark-dithmarschen.de.

Schauen Sie gerne mal vorbei und besuchen Sie den Steinzeitpark
Dithmarschen auf digitale Weise! Herzlich willkommen!

Das Angebot

Unter www.steinzeitpark-dithmarschen.de kann man unter der Rubrik “Service
& Kontakt” die neuen Angebote unter dem Titel “Anti-Langeweile-Tipps
nutzen. Hier gibt es Bau- und Bastelanleitungen für das Arbeiten mit
Naturmaterial, Wanderkarten zu den archäologischen Denkmälern in und um
Albersdorf und Hinweise auf weiterführende Literatur zur Archäologie und
Umweltgeschichte zu finden.

Eine besondere Neuheit sind dabei die 360°-Panorama-Bilder, mit denen
man nun erstmals virtuell das Steinzeitdorf besuchen, in eines der
Steinzeithäuser hineingehen kann, den begehbaren Grabhügel ansehen kann
und die Mittelsteinzeit-Siedlung besuchen kann.

In der kommenden Zeit werden immer wieder neue 360°-Bilder auf die
Internetseite gestellt.

Auch ein Videofilm, in welchem der Steinzeitjäger
(und Museumspädagoge) Werner Pfeifer durch den Steinzeitpark führt, ist
hier bereits zu finden.


#zuhauseimmuseum Steinzeitpark Dithmarschen in Albersdorf

Besuchen Sie dazu die Webseiten und erleben Sie die wunderbare Vielfalt dieses Museums.
Wir wünschen Ihnen viel Spaß und freuen uns über jeden Daumen hoch!

Steinzeitpark Dithmarschen
Homepage | Facebook | Twitter | Instagram

Hektar großes Areal

von der Familie des fränkischen Gaugrafen Cancor gegründet

als UNESCO Welterbe anerkannt

Geschichte & Bedeutung

Schon mal in der Steinzeit gewesen?

Im Steinzeitpark Dithmarschen in Albersdorf wird auf einem ca. 40 Hektar großen Freigelände eine urgeschichtliche Kulturlandschaft der Zeit um 3.000 v. Chr. rekonstruiert. Bei den originalen Großsteingräbern und Grabhügeln der ersten Bauern in Schleswig-Holstein liegt das Steinzeitdorf, in dem an Aktionstagen u. a. Flintschlagen, Bogenschießen oder Feuermachen angeboten werden. Neu ist der bundesweit einmalige in Originalgröße nachgebaute begehbare Grabhügel aus der Bronzezeit, in dem auch eine „Kinderspielhöhle“ zu finden ist, sowie der „steinzeitliche“ Barfußpfad. Auch die mittelsteinzeitliche „Siedlung des letzten Steinzeitjägers“ ist eine neue Attraktion, die von April bis Oktober jeweils von Mittwoch bis Sonntag bewohnt wird und wo für Groß und Klein die Möglichkeit besteht, selber seine steinzeitlichen Fähigkeiten auszuprobieren.

Darüber hinaus bietet der Steinzeitpark mehrere, im Laufe eines Jahres wiederkehrende Veranstaltungen an.

Jeden Sonntag finden archäologische Vorführaktionen im Steinzeitdorf statt.

 

Öffnungszeiten des Steinzeitdorfes von Ende März bis Ende Oktober

jeweils Di – So von 11 – 17 Uhr;

jeden Sonntag „Leben im Steinzeitdorf“ mit Mitmachaktionen.

 

Steinzeitpark Dithmarschen, Süderstr. 47, 25767 Albersdorf

Tel. 04835-971097, Mail: info@aoeza.de

www.steinzeitpark-dithmarschen.de

Anmeldung von Führungen und Veranstaltungen bitte unter Tel. 04835-2137613.