Naturkundemuseum Leipzig

Naturkundemuseum Leipzig


Das Naturkundemuseum Leipzig ist mit seiner Dauerausstellung für den Publikumsverkehr bis auf weiteres geschlossen. Aber auch ohne Besucherinnen und Besucher geht der Alltag im Museum weiter. Seit der Besuch vor Ort unmöglich geworden ist, macht sich das Naturkundemuseum Leipzig über neue digitale Wege transparent. Einmal wöchentlich wird nun Schule gemacht. Mittels des Videopodcast werden Schnittbereiche zwischen Museum und Schullehrplan behandelt.

Das Angebot

Unter dem Titel „School’s out!?“ hat das Naturkundemuseum Leipzig seinen eigenen Videopodcast gestartet. Geplant war dieser schon länger, jetzt befeuert die aktuelle Corona-Epidemie das Vorhaben.

Thematisch hat sich der Podcast bisher der Erforschung der Tiefsee, der Eiszeit und des Waldes gewidmet. Viele Themenfelder aus Bereichen wie der Evolutionsgeschichte, dem Artenreichtum und dem Umweltschutz stehen noch auf dem Plan. Sie sind nicht nur spannend, sondern auch lehrplanrelevant.

Der Videopodcast wird auch über die Social Media-Kanäle des Museums gestreut und ist auf der Mediathek der Homepage abrufbar. Namensgebend war das Museumsgebäude selbst, welches als ehemalige Höhere Bürgerschule zum Titel „School’s out!?“ inspirierte.


#zuhauseimmuseum Naturkundemuseum Leipzig

Besuchen Sie dazu die Webseiten und erleben Sie die wunderbare Vielfalt dieses Museums.
Wir wünschen Ihnen viel Spaß und freuen uns über jeden Daumen hoch!

Naturkundemuseum Leipzig
Homepage |Projekte | Facebook | Instagram | YouTube

Hektar großes Areal

von der Familie des fränkischen Gaugrafen Cancor gegründet

als UNESCO Welterbe anerkannt

Geschichte & Bedeutung

Das Lorscher Arzneibuch aus dem Ende des 8. Jahrhunderts ist die älteste erhaltene medizinisch-pharmazeutische Handschrift nachantiker Zeit.

Rund zwanzig Herrscherbesuche werden für Lorsch vor 1090 gezählt, 1052 sogar die Visite eines Papstes, Papst Leos IX., der in der Nazariusbasilika, und zwar in der an sie anstoßenden Gruftkapelle der ostfränkischen Karolinger, einen Altar weihte.